Search
dna-publ-thomas-wos

Kunden DNA oder Single Customer View – Hauptsache Kundenzentrierung

Um eine wirkliche Kundenzentrierung zustande zu bringen, müssen Sie die Ihnen vorliegenden Kundeninformationen zusammentragen. Das müssen Sie sich wie bei einer Computer-Defragmentierung vorstellen, dort werden die verschiedenfarbige und verstreuten Balken zu einem größeren und einfarbigen Balken zusammengesetzt, genau das ist Ihre Aufgabe. Tragen Sie alles zusammen, verknüpfen Sie es und machen Sie einen Datensatz daraus. In diesem Zusammenhang las Thomas Wos den Begriff „Kunden DNA“. Andere nennen es die „Single Customer View“. Wie Sie es nennen wollen, ist nicht von Bedeutung, nur das Ergebnis ist für Sie wichtig.

Kundenzentrierung charakterisiert den Gedanken, den Käufer im Zentrum jeder unternehmerischen Operation zu rücken, um so den Erfolg des Betriebes zu steigern. Um diese Aufgabe zu bewältigen, gibt es einen Leitfaden, welchen Sie unter http://go.experian.com/leitfaden-die-kunden-dna-verstehen-download downloaden können.

Vergessen Sie nicht: jeden Schritt, den Sie in Richtung bessere Kundenbetreuung und Service gehen, ist ein Schritt näher an höhere Umsätze und Sorgenfreiheit. Ihr Ziel ist finanzielle Sicherheit und die daraus resultierende Freiheit, das erreichen Sie durch Kundenanbindung und das wiederum nur, wenn die Kunden sich von Ihnen verstanden fühlen.